Burgenland trifft Vorarlberg!

Burgenland trifft Vorarlberg!

By FBP Redakteur 1. September 2020 0 Comments


Am 28.8.2020 schickte die Freie Bürgerpartei Burgenland eine Delegation nach Vorarlberg, zur Wahlkampfveranstaltung der FBP Göfis. Nach einer angenehmen Reise, quer durch unsere schöne Republik, erlebten wir einen top organisierten Abend im Gasthaus Brunnenwald, dass durch ihre Gastfreundlichkeit und Bewirtung sehr zu empfehlen ist. Die Veranstaltung war wie erwarten sehr gut besucht. Die Stimmung für einen politischen Wandel, in dem der Bürger mehr in Entscheide eingebunden wird, war deutlich zu spüren. Man merkt, dass die Bevölkerung mit den herrschenden Altparteien nicht mehr klarkommt. Ein neuer Weg, der mehr Transparenz fordert und einer Politik, die sich um die Belange des Bürgers kümmert, wird regelrecht gefordert. In seiner Rede stellte Spitzenkandidat und Bundesparteiobmann Georg J. Palm klar, dass direkte Demokratie klar in den Vordergrund rücken muss. Schluss mit den Farbschemen und dem gegenseitigen Blockieren. Es müssen parteiübergreifende Lösungen, im Sinne der Bevölkerung, getroffen werden.


Wir werden nicht jahrelang über Probleme debattieren, sondern diese anpacken und lösen! Göfis hat einige Probleme, welche wir aktiv anpacken werden und diesbezüglich Lösungen und Konzepte griffbereit haben. Ein Schuldenstand der Gemeinde Göfis von ca. € 15 Mio, Sicherheitsrisiken im gesamten Ortsgebiet, ein verschwenderisches Finanzgebahren (Projekte wie die Sebastianwiese € 120.000, Beschilderungen um € 15.000,….), ein Miet- und Wohnpreisspiegel der das Leben in Göfis unleistbar macht,….usw. zeigt deutlich wie dringend eine neue Kraft und eine neue Politik in Göfis benötigt wird – wir sind bereit Verantwortung zu übernehmen! „

Georg J. Palm

Auch Dominik Barabas  Landesgeschäftsführer und Bezirksobmann Oberpullendorf der FBP Burgenland hielt eine kleine Dankesrede, in der er darlegte, dass Politik von Bürgern für Bürger nun das erklärte Motto der Freien Bürgerpartei Burgenland sei und das wir uns auf den Aufbau der Strukturen und ein Erarbeiten der lösungsorientierten Themen für das Burgenland sehr freuen und mit voller Tatkraft vorantreiben werden.


Den restlichen Abend wurde bei guter Livemusik, exzellentem Essen und angenehmen Gesprächen gefeiert. Mit 50% der freien Spenden wurde der Krankenpflegeverein Göfis unterstützt.


Am nächsten Morgen, fand ein Arbeitsfrühstück der Burgenland Delegation (Dominik Barabas, Thomas Matyus und Manuel Seif), dem Bundesobmann und dem Generalsekretär statt. Konstruktiv wurde am Weg der Freien Bürger Partei gearbeitet.


Mit Freude darf ich verkünden, dass Bundesobmann Georg J. Palm und der Generalsekretär Norbert Bechter in dieser Sitzung beschlossen haben, Manuel Seif und Thomas Matyus als PR und IT Beauftrage in den Bund zu berufen.

Mit wertvollem Input verbrachte unsere Delegation einen weiteren Tag im privaten Rahmen in Vorarlberg, um dann die weite Rückreise nach Hause anzutreten.

Eure Freie Bürger Partei Burgenland